Verwendung der Dokumente untersagt

Hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass PagineBianche.it® in erster Linie die Daten der Festnetz- und Mobilfunkteilnehmer in der Form veröffentlicht, wie sie die einzelnen Telefonbetreiber entsprechend den Maßnahmen der Regulierungsbehörde auf dem Gebiet der Kommunikation und der Datenschutzbehörde in die einheitliche Datenbank eingegeben haben, sowie entsprechend der Universaldienstrichtlinie. Diese Daten können um von Inserentenkunden in Auftrag gegebene Werbeinformationen oder um weitere, aus anderen öffentlichen oder privaten Quellen (letztere mit dem Symbol gekennzeichnet) erfasste Daten ergänzt werden.

Gründe, weshalb ein Teilnehmer ggf. nicht auf PAGINEBIANCHE.it® angeführt wird:
- er hat die Geheimhaltung seiner Rufnummer verlangt;
- er hat den Telefonbetreiber gewechselt und versäumt, diesem seine Daten mitzuteilen; wir weisen daraufhin,dass gerade kraft vorgenannter Maßnahmen durch Ausfüllen des von den Telefonbetreibern bereitgestellten Formulars verlangt werden kann, auf PAGINEBIANCHE.it® angeführt zu werden, und zu entscheiden, nicht zu Werbezwecken auf dem Postweg kontaktiert zu werden.

Denn nur die Teilnehmer, die der Nutzung ihrer Anschrift und/oder Telefonnummer (durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens auf dem von den Telefonbetreibern bereitgestellten Formular) zugestimmt haben, werden durch ein Häkchen-Symbol ( ) gekennzeichnet.

Außerdem können die Teilnehmer in vorgenanntem Formular ausdrücklich verlangen, in den online Teilnehmervezeichnissen und über die Teilnehmerauskunftdienste (wie z.B. www.paginebianche.it und 12.40 Pronto PagineBianche) auch ausgehend von ihrer Telefonnummer gesucht zu werden.

Was hingegen die Möglichkeit betrifft, wiederum zu Werbezwecken, jedoch über die in einem Telefonverzeichnis (Papierform oder elektronischer Datenträger) veröffentlichte Nummer kontaktiert zu werden, weisen wir diejenigen, die keine telefonische Kontaktaufnahme zu besagten Zwecken wünschen, daraufhin, dass sie ihre Absicht ausdrücklich durch Eintragung ihrer Telefonnummer in das Register der Einsprüche bekunden müssen (www.registrodelleopposizioni.it), wie durch das Dekret des Präsidenten der Republik 7/9/2010, Nr. 178 geregelt. Deshalb ist die diesbezüglich zuvor hinterlassene Zustimmungsäußerung, der zufolge die in den Verzeichnissen veröffentlichten Telefonnummern nicht für Werbemitteilungen genutzt werden konnten, unwirksam geworden, sofern der Teilnehmer nicht seine ausdrückliche Zustimmung erteilt haben sollte (indem er neben seinen Namen das Telefonhörer-Symbol in die Verzeichnisse hat einfügen lassen).

Kontaktieren Sie bitte Ihren Telefonbetreiber, um Ihre Eingabemodalitäten in die einheitliche Datenbank und demzufolge in PagineBianche.it® zu aktualisieren. Sie können weiterhin auf der Site www.paginebianche.it zusätzliche Informationen und einen Link zur Site der Datenschutzbehörde www.garanteprivacy.it finden, um bei Bedarf die missbräuchliche Nutzung Ihrer im Verzeichnis eingetragenen Daten zu melden.

Information laut Art.13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/03

Die einheitliche Datenbank, zu der Italiaonline S.p.A. infolge des mit einem der autorisierten Telefonbetreiber abgeschlossenen Konzessionsvertrags Zugang hat, wird kraft Verordnung der Regulierungsbehörde auf dem Gebiet der Kommunikation von allen Festnetz- und Mobilfunkbetreibern, die ein entsprechendes Vereinbarungsprotokoll unterzeichnet haben, übereinstimmend mit den Zustimmungsäußerungen gespeist, die jeder Teilnehmer den jeweiligen Betreibern in den von diesen bereitgestellten Formularen hinterlassen hat. Wir erinnern daran, dass die Teilnehmer, die vor Inkrafttreten der neuen Vorschrift bezüglich der Teilnehmerverzeichnisse bzw. vor dem 1. August 2005 versäumt haben, das vorschriftsmäßig ausgefüllte Formular ihrem Telefonbetreiber zurückzusenden, oder die zu einem späteren Zeitpunkt keine andere Absicht geäußert haben, auch in Zukunft wie zuvor veröffentlicht werden und infolge ihrer Aufnahme in dieses Teilnehmerverzeichnis auch anhand der sog. "Inverssuche" gesucht werden können, d.h. ausgehend von ihrer Telefonnummer, um den Namen zu ermitteln, sofern sie nicht vor besagtem Datum Widerspruch erhoben hatten. Die Verarbeitung der im elektronischen Teilnehmerverzeichnis unentgeltlich veröffentlichten Daten, die aus besagter einheitlichen Datenbank und zuzüglich aus anderen Quellen erfasst werden, erfolgt durch Italiaonline S.p.A. als selbständiger Rechtsinhaber der Verarbeitung - über seine Verantwortlichen und Beauftragten im Rahmen deren Aufgabenbereichs - entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und der Maßnahme der Regulierungsbehörde auf dem Gebiet der Kommunikation vom 15.7.2004 auch mit elektronischen Verfahren zum Zweck ihrer Veröffentlichung. Jeder in die einheitliche Datenbank aufgenommene Teilnehmer kann als Betroffener bei der Verarbeitung seine Rechte laut Art. 7, gesetzesvertretendes Dekret 196/03, ausüben. Darunter hat er das Recht zu erfahren, ob persönliche Daten über ihn vorhanden sind, und ihre Mitteilung in verständlicher Form zu verlangen, die Modalitäten und Zielsetzungen der Verarbeitung zu erfahren, die Aktualisierung und Ergänzung der Daten, ihre Löschung und Anonymisierung zu verlangen sowie sich ihrer Verarbeitung im Falle einer widerrechtlichen Nutzung zu widersetzen. Zur Ausübung besagter Rechte kann sich der Betroffene schriftlich an seinen Telefonbetreiber wenden, der als Inhaber der Verarbeitung allein zuständig ist, - kraft der Beschlüsse Nr. 36/02/CONS und Nr. 180/02/CONS der Regulierungsbehörde auf dem Gebiet der Kommunikation - jeden beliebigen Dateneingriff vorzunehmen. Italiaonline S.p.A., Herausgeber von PAGINEBIANCHE®.it, dem gegenüber der Betroffene die gleichen Rechte hinsichtlich der von diesem vorgenommenen Datenverarbeitungen ausüben kann, ist allerdings aus vorgenanntem Grund zu keinem Eingriff an den in der einheitlichen Datenbank vorhandenen Daten berechtigt, solange dieser nicht in der einheitlichen Datenbank erfasst wurde. Die bezüglichen Lösch- oder Änderungseingriffe kommen, nachdem in der einheitlichen Datenbank vorgenommen, zur entsprechenden Ausführung im elektronischen Verzeichnis.

Für weiterführende Informationen können Sie folgende Websites einsehen:
- Regulierungsbehörde auf dem Gebiet der Kommunikation: www.agcom.it (Delibere 36/02/CONS www.agcom.it/provv/d_36_02_CONS.htm e 180/02/CONS www.agcom.it/provv/d_180_02_CONS.htm)
- Datenschutzbehörde: www.garanteprivacy.it (Maßnahme vom 15. Juli 2004 und Maßnahme vom 19. Januar 2011)